Geodienste

Geodienste sind vernetzbare, raumbezogene Web Services, die Geodaten über das Internet einfach zugänglich machen. Beispiele für Geodienste sind der Web Map Service (WMS), der Web Feature Service (WFS) oder der Web Processing Service (WPS).

Die in MapBS publizierten Geodaten sind über einen nach den Richtlinien des Open Geospatial Consortium (OGC) standardisierten WMS, WMTS oder WFS des Kantons Basel-Stadt abrufbar.

wmsBS

Bei einem Web Map Service (WMS) wird aus einem vordefinierten Kartenangebot eine Kartenkombination über einen bestimmten Ausschnitt bestellt. Der WMS-Server generiert die angeforderte Karte und liefert diese mit vorgegebener Darstellung als Rasterbild zurück.

wmsBS: https://wms.geo.bs.ch/

wmtsBS

Bei einem Web Map Tile Service (WMTS) wird aus einem vordefinierten Kartenangebot eine kachelbasierte Karte über einen bestimmten Ausschnitt bestellt. Der WMTS-Server generiert die angeforderte Karte und liefert diese mit vorgegebener Darstellung als gekacheltes Rasterbild zurück.

wmtsBS: https://wmts.geo.bs.ch/

Für das Einbinden des wmtsBS in QGis sind in der Hilfe alle weiteren notwendigen Informationen aufgeführt.

wfsBS

Mittels eines Web Feature Services (WFS) kann aus einem vordefinierten Kartenangebot internetgestützt auf Vektordaten zugegriffen werden. Der WFS-Server ermöglicht den Zugriff auf die gewünschten Geodaten und liefert den angeforderten Ausschnitt oder die abgefragten Informationen zurück.

wfsBS: https://wfs.geo.bs.ch/